Fragen, die wir alle stellen: Gibt es einen Unterschied zwischen Flanell und Plaid?

Mit der nahenden kalten Jahreszeit ist es an der Zeit, endlich eine uralte Debatte in der Dekorwelt anzugehen: Gibt es wirklich Unterschiede zwischen Flanell und Plaid?

Die Antwort ist einfach ja.

Um die Unterscheidung weiter zu unterteilen, riefen wir die Textil-Kundin , CEO und President von The Annie Selke Companies, um Hilfe an. Wir fragten sie, was wirklich Plaid und Flanell so anders machte und sie buchstabierte es für uns.

“Plaid und Flanell sind eigentlich zwei sehr unterschiedliche Dinge, sagt Selke.” Flanell ist eine Art von Stoff, typischerweise aus Wolle oder Baumwolle, die gebürstet-aka sorgfältig mit Metallbürsten gerieben wird, um extra feine Fasern für zusätzliche Wärme und Weichheit zu erzeugen . ”

“Plaid ist eine Art Muster mit Ursprung in Schottland”, erklärt Selke. “Denk an Tartan und Kilts!”

Im Wesentlichen ist Flanell eine Art Gewebe und Plaid ist einfach ein Muster.

Das wirft auch die Frage auf: Woher kommt die Verwirrung über das Paar?

“Werfen Sie einen Blick auf jeden LL Bean-Katalog und es ist klar, dass Karo und Flanell gut zusammenpassen”, sagt Selke.

Und weil Schottenkaro der beliebteste Flanellstil ist – man findet ihn überall, von Hemdknöpfen über Bettlaken bis hin zu Schlafanzügen -, ist es kein Wunder, dass die beiden so leicht verwirrt sind.

Ich habs? Gut.

Jetzt, wo das erledigt ist, haben wir Selke gefragt, was sie am liebsten zu Hause mit Plaid und Flanell machen würde und was sie zu sagen hatte.

“Ich liebe Flanell-Bettwäsche auf dem Bett für kühlere Wintermonate”, sagt sie. “Und da Plaid stark im adretten Stil steht, verwende ich es gerne, um einen Hauch von Persönlichkeit in einen Raum zu bringen.”

“Setzen Sie einfach ein kariertes Flanell-Kissen auf Ihrem Bett oder Sofa für einen sofortigen Cabin-Chic-Look.”

Klingt wie ein stilvolles und gemütliches Gegenmittel zur bevorstehenden kalten Jahreszeit.

zwischen unterschied stellen plaid fragen flanell einen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.