Die 10 Gebote von Rug Shopping

Teppiche – ja, du kannst ohne sie leben, aber das Leben wäre ohne sie viel weniger gemütlich, gepolstert und potenziell bunt. Sie ziehen wirklich ein Zimmer zusammen und können sogar dazu beitragen, den Ton zu dämpfen, was ein Glücksfall für jeden ist, der in engen Quartieren mit lauten Nachbarn ist. Das Problem ist, dass sie zu den härtesten Hauskäufen gehören, da sie in so vielen Größen, Stilen und Materialien erhältlich sind. Oh, und habe ich erwähnt, wie ihre Pflege und Wartung ein Spektrum von Husten-fähig bis professionelles Hand-Shampoo erfordert? Faktor ein oft zweifelhaft teurer Preis in die Gleichung, und es ist kein Wunder, dass Menschen diesen Kauf oder schlimmer, den Fehler machen etwas zu kaufen, die nicht in ihr Zimmer oder ihren Lebensstil passt. Um diese Belastung etwas zu mindern, haben wir ein paar Designprofis und Teppichexperten nach ihren Best Practices für den Einkauf gefragt, um Ihnen diese 10 Gebote des Teppicheinkaufs zu geben.

1. Wenn es zu Größe kommt, ist Größer typischerweise besser.

Es gibt nichts Traurigeres als einen Teppich, der zu klein ist – es lässt dich nur so aussehen, als ob du verpfiffen hättest. Aber im Allgemeinen wird die Größe definitiv von der Raumform und der Möbelplatzierung bestimmt. “Ein großer Teppich ist immer die beste Wahl für die Verankerung von Raumdekor in einem Open-Concept-Raum”, sagt Nader Bolour, Inhaber der in New York ansässigen Teppichhändlerin . “Wenn man alle Möbel auf den Teppich legt (zumindest teilweise), wird das Dekor vereinheitlicht und ein definierter Sitzbereich oder ein anderer Bereich mit einem bestimmten Zweck geschaffen.”

Kleinere Teppiche in großen Räumen können sicherlich als Akzente verwendet werden, aber nicht zu wenig gehen. Immer noch verwirrt über die Dimensionierung? Sie können immer das Maßband ausbrechen und dann das Malband verwenden, um die Umrisse der üblichen Teppichgrößen auf Ihrem Boden abzublocken, um ein Gefühl für ihre Fußabdrücke zu bekommen. Eine andere gute Faustregel ist, dass Ihr Teppich in einem Wohnzimmer zum Beispiel so groß sein sollte, dass er mindestens unter die vorderen zwei Füße Ihrer Möbel passt, wobei die lange Seite des Teppichs parallel zu Ihrem Sofa ist, sagt Shelby Girard , Innenarchitekt bei

2. Stellen Sie sicher, dass der Stapel Ihrem Lebensstil entspricht.

Wählen Sie den Inhalt und die Beschaffenheit Ihres Teppichs aus, je nachdem, wie er verwendet wird. Für eine stark frequentierte Fläche empfiehlt Bolour einen niedrigflorigen Wollteppich, der leichter zu reinigen ist als etwas super flauschiger Plüsch. “Flachgewebe fallen auch in die wartungsarme Kategorie, weil sie die meisten ausgelaufenen Flüssigkeiten durchlassen, ohne dass sie sich an ihrer Oberfläche puddeln”, sagt Bolour, daher sind diese eher kinder- und tierfreundlich. Betrachten Sie für ein Schlafzimmer oder eine verkehrsberuhigte Zone eine weiche Mohair-Shag oder einen Seidenteppich. “Beide sehen toll aus und fühlen sich unter bloßen Füßen großartig an”, sagt Bolour. Jutes und andere natürliche Faseroptionen sind ziemlich einfach zu halten, aber sie sind nicht die besten, wenn Sie Katzen haben, die sich kratzen und kratzig auf der Haut von Krabbeltieren sein können, zum Beispiel.

3. Betrachte Sorgfalt in deiner Entscheidung.

Laut Bolour sind Flachgewebe in Wollgarnen oder Acrylgarnen, die für den Innen- und Außenbereich geeignet sind, sowohl reinigbar als auch langlebig. Muster ist eine weitere hinterhältige Quelle der Haltbarkeit. “Wenn der Teppich farbenfroh ist und / oder durch und durch beschäftigt ist, trägt dies zum dauerhaften Aspekt bei, da eventuelle Flecken weniger auffallen würden”, sagt Bolour. Dies kann besonders in einem Haushalt mit Kindern und / oder pelzigen Freunden oder in einer Umgebung wie einer Küche, in der Sie kochen und essen, hilfreich sein.

Während alle Teppiche von einer professionellen Reinigung ab und zu profitieren könnten, ist es vielleicht am besten, echte Antiquitäten zu überspringen, wenn Sie nicht für die zusätzlichen Kosten der sanften professionellen Händewaschen und Restaurierung, wenn nötig, sind.

4. Ermitteln Sie Ihr Rug Style Profile.

Auf der Suche nach einem neutralen und geerdeten Teppich? Oder bevorzugen Sie etwas, das mutig genug ist, ein Zimmer zu befehlen? Etwas Solides oder Strukturelles wird Ersteres tun, und ein geometrisches Muster ist wahrscheinlich Letzteres besser. Manchmal ist es sogar sinnvoll, einen Teppich hinzuzufügen, der mit dem Rest des Platzes im Gleichgewicht ist, nur um einen Knick in ein ansonsten perfektes Schema zu werfen. “Vintage und antike Teppiche bringen so viel Charakter und einen Hauch von Geschichte in jeden Raum, vor allem wenn die Architektur moderner ist”, sagt Donna Garlough von , Autorin von .

5. Wiegen Sie die Vor- und Nachteile von Vintage Versus New.

Aus ökologischer Sicht ist Vintage in der Regel die klügere Wahl. Es ist auch wahrscheinlich die bessere Route für Sie, wenn Sie einen einzigartigen, einzigartigen Artikel möchten, der eine Geschichte erzählt. “Die Teppiche, die wir auf unserer Website verkaufen, sind wahre Kunstwerke”, sagt Ben Hyman, der Mitbegründer und CEO von . “Vor 20 bis 80 Jahren haben sich die Menschen (oft Frauenkollektive) sorgfältig durch die Designelemente jedes Teppichs Gedanken gemacht – Motive und Farbe haben kulturelle Bedeutung. Die Wolle wurde lokal bezogen und gefärbt, die Knüpfung und Konstruktion war extrem haltbar.” Leider kann das nicht immer für die maschinell hergestellten und handgetufteten Teppiche, die größere Einzelhändler verkaufen, gesagt werden. “Die gleiche Liebe zum Detail gibt es nicht, und die Materialien sind weniger haltbar und oft synthetisch”, sagt Hyman. “Ihnen fehlt die gleiche Schönheit, Haltbarkeit und Einzigartigkeit.” So wahr. Viele ältere Teppiche sind oft besser verarbeitet und halten sich besser ab als ihre neueren Pendants. Aber sie sind auch teurer als viele neuere Teppiche, also müssen Sie das auch berücksichtigen.

6. Legen Sie einen Teppich darauf!

Heutzutage sind Teppiche nicht nur für die typischen Bereiche gedacht: Wohnzimmer, Schlafzimmer und Eingänge. Sie können nach Stilen einkaufen, die auch in der Küche, im Esszimmer und im Badezimmer funktionieren. Und ja, wenn Sie alte oder blah Wand-zu-Wand-Teppiche in Ihrem Raum haben, können Sie einen Teppich über den bestehenden Bodenbelag legen. “Das Layering eines kleinen bunten Teppichs auf einer neutralen Sisal oder Dhurrie ist auch eine gute Option”, sagt Bolour.

7. Online-Shop, aber keine Discount-Läden.

Es gibt Tonnen von großen Teppich Ressourcen online, aber nicht alle von ihnen sind vertrauenswürdig. Bolour empfiehlt, sich auf die Fotos, die Transparenz und die Reaktionsfähigkeit einer Website zu konzentrieren, um ihre Glaubwürdigkeit zu bestimmen. “Fragen Sie den Verkäufer nach zusätzlichen Nahaufnahmen, wenn diese nicht bereits online verfügbar sind”, sagt er. “Fühlen Sie sich frei, den Verkäufer so viele Fragen zu stellen, wie Sie wollen, und wenn der Teppich eine Antiquität ist, fragen Sie nach einem Zustandsbericht.”

Hyman stimmt dem zu und geht einen Schritt weiter, indem er vorschlägt, dass jeder Verkäufer, bei dem Sie kaufen, eine flexible Rückgabepolitik haben sollte, die der Rückzahlungsfrist von Revival für sieben Tage ähnelt. “Wir konzentrieren uns stark auf Produktfotografie und -beschreibungen, damit sich Kunden in einen Teppich verlieben können und Vertrauen in ihren Kauf haben, auch wenn sie ihn noch nicht persönlich berührt haben”, sagt er. “Aber manchmal, was Sie dachten, war die ideale Größe ist ein bisschen aus, oder das Farbschema passt nicht ganz mit dem Rest Ihrer Einrichtung. In diesen Fällen ist es schön, die Option zu haben, Ihren Teppich zurückzugeben oder auszutauschen.”

Es tut auch nie weh, ein paar Geschäfte zu treffen. Es gibt keinen Ersatz dafür, einen Teppich aus der Nähe zu fühlen und zu sehen. Außerdem können Sie in einigen Old-School- und Spezial-Teppichgeschäften einen Überrest kaufen und ihn zurückwerfen lassen, wenn Sie nicht etwas von der Stange finden, das Sie lieben. Oder lassen Sie sich einen Vintage-Fund verkleinern, um ihn an Ihren aktuellen Platz anzupassen. Denken Sie daran, wenn Sie mit einer authentischen Antiquität zu tun haben, empfiehlt Bolour nur, die Größe zu ändern, wenn dies zuvor geschehen ist oder wenn die Schäden nicht wiederhergestellt werden können.

8. Vergiss nicht Teppich Pads.

Sie sind nicht nur ein Add-on, das die Kosten für Ihr Setup erhöht. “Eine gute Unterlage ist ein Muss, denn sie schützt einen Teppich vor dem Verschieben, wenn er betreten wird, und bietet zusätzliche Polsterung”, sagt Bolour. Noch wichtiger ist, dass ein Pad die Lebensdauer des Teppichs erhöht, indem die Reibung zwischen Teppich und Boden reduziert wird. “Es lässt den Teppich atmen und lässt den Staub auf den Boden fallen”, sagt Bolour. Er empfiehlt Öko-Pads aus recyceltem Filz.

9. Vorbereitet sein für Aufkleber Schock.

Teppiche, besonders handgefertigte Vintage-Stile, sind teuer. Verdammt, selbst ein brandneuer großer Baumwolllappen kann teuer sein. Machen Sie etwas Forschung, um zu wissen, was für welche Größe und Stil Sie wollen. Zum Beispiel kostet ein 8 x 10 Fuß Vintage-Teppich bei Revival etwa 800-900 Dollar, und High-End-Fachgeschäfte können das 3- bis 10-fache dieser Zahlen laufen. Manchmal, wie Hyman hervorhebt, können neue maschinengefertigte und getuftete Teppiche genauso teuer sein wie Vintage-Modelle. Je mehr Vergleichsbummel man machen kann, desto besser.

Sie müssen erkennen, dass ein Teppich eine Investition ist. Und mit der richtigen Sorgfalt könnte es eine lange Zeit dauern, was dazu beitragen kann, die großen Vorlaufkosten abzuschwächen. Aber Hyman sagt, dass man aufpassen sollte, wenn es um Verkäufer geht, die Preise basierend auf persönlichen Geschmäckern und wahrgenommenen Trends aufpreisen.

10. Verhandeln!

Schnäppchen-Taktiken tendieren dazu, an Orten wie Flohmärkten und Tagverkäufen besser zu funktionieren, aber wenn Sie mehrere Teppiche aus einem Ladengeschäft oder einem Händler kaufen, kann es nicht schaden, nach einer kleinen Pause zu fragen. Dies ist wahrscheinlich eine Selbstverständlichkeit, aber wenn Sie im Internet einkaufen, warten Sie auf einen Rabattcode, einen Urlaubsverkauf oder ein passendes Angebot. Einige Läden, wie Revival, eliminieren die Gemeinkosten, indem sie komplett online sind und direkt mit Handwerkern in der Türkei arbeiten, so dass sie diese Einsparungen in ihrer Preisstruktur an die Kunden weitergeben können.

Hoffentlich fühlt man sich mit dieser Grundierung bereit, einen Teppich zu kaufen, wenn man zufällig auf dem Markt ist. Gibt es noch andere Tricks oder Dinge, an die Sie beim Teppichkauf denken?

shopping gebote

Admin

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Next Post

Was sollten Sie mit Ihren Kissen tun, wenn Sie schlafen?

Pts Ara 10 , 2018
Dekokissen sind eine einfache Möglichkeit, Ihrem Schlafzimmer Dekor Flair hinzuzufügen, aber was genau sollten Sie mit ihnen tun, wenn es Zeit ist zu schlafen gehen? Wir haben außergewöhnliche bevor Sie ins Heu gingen, und sie hatte viel zu teilen. Lesen Sie weiter für fünf Möglichkeiten, um Ihre Kissen zu schmücken, […]
shopping gebote

Ads